Über das Event

VLT19_Logo

Das Legal Tech Event 2019 in Wien

Wir zeigen, wie Sie Ihre Vorstellung von Legal Tech in die Tat umsetzen können.

Nach Paris und Zürich kommt das Erfolgsformat aus Berlin nun auch zu uns nach Wien.

Die Vienna Legal Tech 2019 ist eine eintägige Konferenz rund um das Thema Legal Tech. Das Programm führt die TeilnehmerInnen Schritt für Schritt durch den Prozess der Technologisierung im Rechtsbereich: Von der Entwicklung der passenden Legal Tech Strategie, über neue Arbeitsprozesse in der juristischen Arbeit, hin zur Umsetzung. Die Module StrategyProcess und Technology, die als roten Faden durch den Konferenztag führen, sind ganz auf die Bedürfnisse von Rechtsabteilungen, Rechtsanwälten und der juristischen Arbeit im öffentlichen Sektor ausgerichtet.

„Wer Neues schaffen will, braucht Raum für Inspiration.“

Einblicke in die Praxis, intensive Break-Outs … Das erfordert einen Ort, der es ermöglicht, gemeinsam kreativ zu wachsen; einen Ort, der zu Legal Tech passt.

All das ist die Nordbahnhalle. Sie vereint wie, keine andere Eventlocation, Anfang und Ende, verkörpert den Umbruch unserer Zeit und ist Heimat von Start-ups und Querdenkern. Als Teil des aktuell größten Stadtentwicklungskonzepts der Stadt Wien steht sie im Mai ein letztes Mal als Eventlocation zur Verfügung und wird dann schrittweise zur Straßenbahnremise umfunktioniert.

Wir freuen uns auf eine einmalige Konferenz am 7. Mai 2019.

Sichern Sie sich Ihre Tickets für die Premiere der Vienna Legal Tech.

Tickets

Bitte wählen Sie eine der verfügbaren Ticketkategorien, um zum externen Ticketshop weitergeleitet zu werden.

Im Konferenzticket sind folgende Leistungen inkludiert:

 

  • Fesselnde Einblicke in die Technologisierung des Rechts
  • Inspirierende Break-out-Sessions zu konkreten Anwendungsfällen
  • Begrüßung am Morgen, Mittagessen und Jause sowie ein Betthupferl
  • Zeit & Raum für Networking
  • Afterparty inkl DJane und Drinks
Early Bird
Regular Ticket

Themen

I. Strategy

Wie sieht eine erfolgreiche Legal Tech Strategie aus? Wie plane ich meine eigene und welche Falltüren muss ich dabei beachten?
Wer Legal Tech fit sein möchte, der muss sich zuallererst mit diesen und anderen Fragen auseinandersetzen. Das Modul STRATEGY macht eben genau deshalb den Auftakt bei der Vienna Legal Tech '19. Unsere Vortragende zu diesem Thema kommen aus der Praxis und haben selbst bereits erfolgreich eine Legal Tech Strategie umgesetzt. Sie zeigen Ihnen anhand ihrer eigenen Erfahrungen, wie Sie eine Legal Tech Strategie erarbeiten können, was Sie bei der Planung alles berücksichtigen sollten und wie weit Sie in die Zukunft blicken können.

II. Process

Der zweite Modulblock steht ganz im Zeichen PROCESS. Für eine erfolgreiche Umsetzung eines Legal Tech Projekts müssen zunächst die Prozesse analysiert werden. Einfacher gesagt als getan.
Unsere Experten werden Ihnen die wichtigsten Werkzeuge dazu vorstellen und Ihnen anhand echter Praxisbeispiele erzählen, wie Sie das Thema Prozessanalyse am besten anpacken.
Eine Methode, die sich zuletzt immer größerer Beliebtheit erfreut, werden wir bei der Konferenz genauer vorstellen: Legal Design. Wir haben dazu die Legal Design Expertin aus Deutschland geholt: Astrid Kohlmeier. Sie ist die Legal Designern der Vienna Legal Tech '19 und wird auf der Bühne und in der Break Out Session Rede und Antwort stehen.

III. Technology

Legal Bots, Machine Learning, Blockchain - am Nachmittag unserer Konferenz führen Sie unsere Vortragenden durch den Buzzword-Jungel und zeigen Ihnen, welche Technologien tatsächlich Einfluss auf Ihre tägliche Arbeit haben.
Reality Checks zu einzelnen Technologien und Lösungen stehen dabei ebenso am Programm, wie die Diskussion, wie man heute am besten zum maßgeschneiderten Produkt kommt.
Ein Highlight ist außerdem das Thema Agiles Arbeiten, das in der Juristerei bisher noch wenig diskutiert wurde. Wer mit Softwareentwicklung in Berührung kommt, der sollte verstehen, was Agiles Arbeiten bedeutet. Unsere Experten sprechen aber auch darüber, wie im juristischen Alltag agil gearbeitet werden kann.

Experten

Hier eine erste Auswahl unserer Vortragenden. Weitere Experten werden im Laufe der nächsten Wochen verraten ;) Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, der sollte uns am besten auf LinkedIn oder Facebook folgen.

Stephan Breidenbach
Legal Tech Center

Stephan arbeitet als Hochschullehrer und Unternehmer seit 20 Jahren an Legal Tech Themen. Die von seinen Gesellschaften knowledgeTools und Betterlaw entwickelten Systeme werden in zahlreichen Anwaltskanzleien und Rechtsabteilungen im Bereich Verträge, Massenklagen und Automatisierung eingesetzt.

Stephan Breidenbach
Legal Tech Center
Veronika Haberler
LeReTo

Veronika ist CEO und Co-Gründerin des international mehrfach ausgezeichneten Wiener Legal Tech Start-ups LeReTo. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Innovation und Digitalisierung in der Rechtsbranche, ist erfahrene Speakerin und Woman of Legal Tech 2018.

Veronika Haberler
LeReTo
Guenther Dobrauz
PwC Legal Schweiz

Guenther ist Partner und Leader von PwC Legal Schweiz und Global LegalTech Leader bei PwC. Er ist außerdem Gründer der Disruption Disciples Bewegung, Innovationsvordenker, begehrter Speaker und Herausgeber des in Kürze erscheinenden Werks 'New Suits. Appetite for Disruption in the Legal World.'

Guenther Dobrauz
PwC Legal Schweiz
Franziska Lehner
Legal Tech Initiative Austria

Franziska Lehner
Legal Tech Initiative Austria
Astrid Kohlmeier
Rechtsanwältin, Legal Designer

Astrid ist selbständige Rechtsanwältin, Legal Designerin, angesehene Vortragende und Woman of Legal Tech 2018. Sie entwickelt mit ihren Partnern nutzerzentrierte Lösungen und Rechtsdienstleistungen mit Schwerpunkt auf die digitale Transformation und berät seit über 15 Jahren Rechtsabteilungen, Anwaltskanzleien und Legal Tech Unternehmen.

Astrid Kohlmeier
Rechtsanwältin, Legal Designer
Sascha Theißen
diconium strategy

Sascha ist Director bei diconium strategy und berät zahlreiche Automobilhersteller, Banken, Handelsunternehmen, Rechtsabteilungen und Kanzleien bei der digitalen Transformation, insbesondere auch zu agilem Arbeiten, Innovationsmanagement, Design Thinking und Legal Tech.

Sascha Theißen
diconium strategy
Kathrin Shahroozi
Legal Tech Initiative Austria

Kathrin ist Co-Founderin der gemeinnützigen Legal Tech Initiative Austria. Sie ist gefragte Vortragende zu Innovation und den Herausforderungen der Digitalisierung der Rechtsbranche, mit besonderem Fokus auf die Next Generation und berät in Hinblick auf Digitalisierungskonzepte.

Kathrin Shahroozi
Legal Tech Initiative Austria
Micha Bues
Founder & COO von BRYTER

Micha Bues
Founder & COO von BRYTER
Michael Grupp
Founder & CEO von BRYTER

Michael Grupp
Founder & CEO von BRYTER

Programm

Die Programmpunkte sind derzeit noch in der Detailplanung und können sich daher noch im Laufe der nächsten Wochen ändern.

Tagesplan

Anmeldung, Kaffee & kleines Frühstück

9:00 Uhr

Details folgen

Was braucht es, um eine erfolgreiche Legal Tech Strategie zu erarbeiten und umzusetzen? Und wie packt man dieses Thema am besten an?

Vorgestellt wird ein echtes Beispiel aus der Praxis. Mit erkenntnisreichen Do's & Don'ts. Details folgen

10:10 Uhr

Jetzt sind Sie an der Reihe: Fragen Sie, was Ihnen auf der Zunge brennt!

Kaffeepause

Was ist Legal Design eigentlich und brauche ich das überhaupt? Und wenn ja: Wie stelle ich es am besten an?

Pssst ... Mehr verraten wir erst vor Ort 😉

Was haben wir daraus gelernt?

Wozu brauche ich eine Prozessanalyse, was habe ich davon und wie gehe ich am besten vor?

Wie gehe ich mit den Ergebnissen meiner Prozessanalyse optimalerweise um?

12:05 Uhr

Jetzt sind Sie an der Reihe: Fragen Sie, was Ihnen auf der Zunge brennt!

Mittagessen

Wie werden Softwareprodukte heute entwickelt?

Wie funktioniert SCRUM und für welche Arbeitsprozesse eignet es sich? Kommt es hierbei nicht zu einem administrativen Overhead?

14:10 Uhr

Jetzt sind Sie an der Reihe: Fragen Sie, was Ihnen auf der Zunge brennt!

Pssst ... Mehr verraten wir erst vor Ort 😉

Was haben wir daraus gelernt?

Mit welchen Hürden sollte ich rechnen und wie überwinde ich sie am besten?

15:20 Uhr

Jetzt sind Sie an der Reihe: Fragen Sie, was Ihnen auf der Zunge brennt!

Nachmittagsjause

Wo finde ich Legal Tech Anbieter? Ein Überblick über die heimischen Lösungsanbieter.

Details folgen

Details folgen

Pssst ... Mehr verraten wir erst vor Ort 😉

Was haben wir daraus gelernt?

17:25 Uhr

Jetzt sind Sie an der Reihe: Fragen Sie, was Ihnen auf der Zunge brennt!

After-Party & Betthupferl

bis 22 Uhr

Feiern Sie bei Gaumenfreuden und Lounge-Musik mit uns gemeinsam eine erfolgreiche VIENNA LEGAL TECH '19

Partner

PricewaterhouseCoopers_Logo_svg

PwC Legal Österreich ist der Hauptsponsor der VIENNA LEGAL TECH ’19. Die junge Rechtsanwaltskanzlei zeichnet sich aus durch ihr interdisziplinäres Beratungsangebot und ihr Engagement im Bereich Legal Tech.

Facultas_Logo_RGB
LTIA_logo
legal-tech-center

Sie möchten gerne Sponsor werden?

Kontaktieren Sie uns

Location

Nordbahnhalle

Leystraße 157
1020 Wien

Die Nordbahnhalle ist Location des gesamten Konferenzprogramms am 7. Mai 2019.
Sie ist ideal mit der U1 (Station Vorgartenstraße) und einem 10-minütigen Fußweg oder auch mit dem Auto erreichbar.

Veranstalter

Print

Die Vienna Legal Tech 2019 wird von Disruption Disciples – Verein zur Förderung von Digitalisierung und Technologisierung im Recht veranstaltet.

Sie haben Fragen zur Konferenz? Dann schreiben Sie uns jederzeit: